Untersuchung und Diagnostik – Leistenschmerz und Hüftschmerz

Viele Patienten stellen sich mit unklaren Beschwerden in der Leiste und in der Hüftregion vor. Oft erfolgen zahlreiche Arztkonsultationen im Vorfeld.

Mit entsprechender Erfahrung werden Erkrankungen mit den Standard-Diagnostikverfahren (Untersuchung durch einen Spezialisten, Röntgen, Ultraschall, MRT) sicher diagnostiziert.

Die Auswertung von Röntgenbildern und MRT erfolgt neben der radiologischen Befundung zusätzlich durch uns. In speziellen Fällen werden ein Arthro-MRT (Kontrastmittel) oder eine 3D-MRT-Bewegungsanalyse durchgeführt.

Sollte eine knöcherne Korrektur an der Hüfte notwendig sein, kann dies mit diesem System bereits vor der Operation simuliert werden. Auf diese Weise gewährleisten wir ein bestmögliches Operationsergebnis.