Sportmedizin Berlin – Diagnostik und Therapie in der Sportorthopädie

Einer der Schwerpunkte der sportorthopaedie.berlin ist die Untersuchung und Behandlung sportbedingter Beschwerden und Schmerzen am Bewegungsapparat. Zu den Patienten gehören oftmals aktive Personen, die seit mehreren Jahren unter unklaren Schmerzen an Hüfte, Schulter oder Knie leiden. Hierzu zählen sowohl Hobby- als auch Leistungssportler aller Altersklassen. Um die Schmerzen zu lindern, legen viele der Betroffenen eine lange Sportpause ein oder unterziehen sich einer intensiven konservativen Therapie, die ohne Erfolg bleibt.

Dr. Alexander Moser ist ein deutschlandweiter als auch internationaler Spezialist in den Bereichen Sportmedizin und Sportorthopädie. Anhand einer ausführlichen Diagnose legt er das für Sie individuell geeignete Behandlungskonzept fest. Neben der konservativen Therapie ist Dr. Moser ein ausgewiesener Experte für die minimalinvasive Gelenkchirurgie.

Ziel der Sportorthopädie in Berlin

Zunächst schöpft Dr. Moser die konservativen Therapiemöglichkeiten aus, um eine operative Versorgung möglichst zu vermeiden. Versprechen konservative Maßnahmen jedoch keine Verbesserung, umfasst das Repertoire der sportorthopaedie.berlin auch modernste minimalinvasive Behandlungen sowie die Versorgung mit künstlichen Gelenken. Dr. Moser ist ein internationaler Experte auf dem Gebiet der Arthroskopie (Gelenkspiegelung). Der Fokus der Behandlung liegt auf einer schnellen und nachhaltigen Schmerzbefreiung, einer verbesserten Beweglichkeit und einem damit verbundenen Plus an Lebensfreude.

Das Ziel ist es, dass Sie zügig wieder Ihren geliebten Sport ohne Einschränkungen und Beschwerden ausführen können. Auch die Risiken für weiterführende, schwerwiegende Folgen werden durch die modernen und schonenden Therapien reduziert. Der stationäre Aufenthalt wird so kurz wie möglich gehalten und umfasst in der Regel nur wenige Tage.

Warum zur sportorthopaedie.berlin?

  • Sportorthopädie auf höchstem Niveau
  • Einer der führendsten Ärzte auf dem Gebiet der Arthroskopie
  • Höchstes Maß an Spezialisierung
  • Moderne und schonende Diagnostik und OP-Techniken
  • Erfahrenes Team und interdisziplinäre Zusammenarbeit auf höchstem Niveau
  • Höchste Anforderungen an Qualität und Sicherheit
  • Hohe Erfolgsquoten und Patientenzufriedenheit
  • Minimalinvasive und muskelschonende Verfahren
  • Schnelle Mobilisation
  • Kurzer stationärer Aufenthalt
  • Hochwertige Implantate mit langer Haltbarkeit und großem Komfort

 

Leben ist Bewegung

Der Mensch ist für Bewegung konzipiert. Sport und Bewegung halten den Körper sowie den Geist gesund, während Bewegungsmangel Erkrankungen begünstigt. Treten durch Fehlstellungen, Verletzungen, Verschleiß oder Erkrankungen Schmerzen und Einschränkungen am Bewegungsapparat auf, schränkt das auch die Lebensqualität der betroffenen Personen stark ein.

Intensiver Sport kann bereits in jungen Jahren zu intensiven Schmerzen in der Leistengegend, an den Schultern oder am Knie führen. Für die Sportler bedeutet das häufig, dass sie ihre Passion nicht länger ausüben können. In diesen Fällen sind eine Beratung und Behandlung durch einen Experten enorm wichtig, damit Sie wieder Ihrem Sport ohne Beschwerden nachgehen können. Ein falscher Behandlungsansatz bleibt oftmals nicht nur erfolgslos, er kann auch weitere Beschwerden und Verschleiß fördern.

Leiden Sie unter sportbedingten Schmerzen, die es Ihnen verwehren, den Sport weiterhin auszuüben, ist Dr. Moser Ihr Spezialist für Sportorthopädie in Berlin. Der national sowie international renommierte Sportorthopäde besitzt eine langjährige Erfahrung und Expertise auf diesem komplexen Gebiet und ist Experte für minimalinvasive und muskelschonende Behandlungstechniken.

Diagnostik bei sportbedingten Verletzungen und Erkrankungen

Die Ursachenfindung für die bislang unklaren Schmerzen ist die wichtige Basis für die Bestimmung der geeigneten Therapie. Daher findet vorab eine ausführliche Anamnese statt. Bei diesem Gespräch schildern Sie Ort und Art der Schmerzen, welchen Sport Sie wie häufig ausführen und ob es bekannte Vorerkrankungen gibt.

Bei sportlich aktiven Personen sind Pathologien der Hüfte, Schultern und Knie keine Seltenheit. Viele Ärzte können diese Befunde jedoch nicht adäquat stellen oder behandeln. Daher ist es wichtig, einen Experten für Sportorthopädie zu konsultieren.

In unserer sportorthopaedie.berlin stehen zusätzlich zum Arztgespräch moderne Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Dazu gehören:

  • Röntgen- und Ultraschallaufnahmen
  • Koordinationstests
  • Leistungstests
  • Lauf- und Bewegungsanalysen
  • Kraftmessungen
  • Knochendichtmessungen
  • weiterführende bildgebende Verfahren (z. B. MRT)

Konservative und physikalische Therapie der Sportmedizin Berlin

Bevor operative Behandlungen in Betracht gezogen werden, schöpft Dr. Moser die konservativen Therapien der Sportorthopädie in Berlin aus. Hierbei kommt es natürlich immer auf den individuellen Befund an. Die jeweiligen Therapien können dahingehend angepasst werden und variieren. Zum Repertoire gehören:

  • Fixation mit Verbänden, Tapes, Schienen oder Gips
  • Entlastung und Ruhigstellung durch Verbände, Gehhilfen, Korsette
  • Physiotherapie (u. a. Bewegungstherapie, geführte Bewegungen, Muskelaufbau)
  • Wärmetherapie
  • Kältetherapie
  • Elektrotherapie
  • Stoßwellentherapie
  • Ultraschalltherapie
  • medikamentöse Therapie (u. a. Schmerzhemmer, Entzündungshemmer)
  • Injektionstherapie (z. B. Hyaluronsäure, Kortison, PRP)

Operative Behandlungsmöglichkeiten

Mithilfe operativer Behandlungen können geschädigte Strukturen therapiert und Fehlstellungen korrigiert werden. Dr. Moser setzt hierbei auf schonende Verfahren, die Muskeln und Weichteilgewebe möglichst unversehrt lassen. Dadurch wird eine schnelle Regeneration gefördert.

Der Fokus seiner Behandlung liegt im Erhalt der natürlichen Gelenke; die Arthroskopie ist hierbei die am häufigsten angewandte Operationsmethode. Bei starken Schädigungen oder intensivem Verschleißerscheinungen (Arthrose), die einen Gelenkersatz (künstliches Gelenk) bedingen, werden in der sportorthopaedie.berlin ausschließlich qualitativ hochwertigste Implantate verwendet, die einen möglichst geringen Abrieb aufweisen. Dadurch ergeben sich eine lange Haltbarkeit sowie eine optimale Zufriedenheit mit den künstlichen Gelenken.

Die Arthroskopie in Berlin – minimalinvasive Gelenkspiegelung an Hüfte, Schulter oder Knie

Bei der Arthroskopie (Gelenkspiegelung) handelt es sich um eine minimalinvasive OP-Methode, die besonders weichteilschonend erfolgt. Über kleine Hautschnitte, die nur wenige Millimeter betragen, werden eine spezielle kleine Kamera und die benötigten Behandlungsinstrumente eingeführt. Mithilfe der Kamera entsteht am Monitor eine hochaufgelöste visuelle Darstellung der vorliegenden Gewebestrukturen und -schäden. Auf diese Weise kann Dr. Moser die Beschwerden präzise behandeln und sogar einsetzende Knorpelschäden therapieren.

Durch das minimalinvasive Verfahren ist der anschließende Heilungsverlauf vergleichsweise schnell. Die Patienten können bereits nach kurzer Zeit wieder aus der stationären Behandlung entlassen werden oder der Eingriff erfolgt sogar ambulant. Eine schnelle Mobilisation wird immer angestrebt und ist oft bereits wenige Stunden nach dem Eingriff möglich. Auch die Schmerzen fallen unmittelbar nach der Behandlung geringer als bei Standartverfahren aus, sodass sich die Patienten meist schnell wieder bewegen können. Die Rückführung zum geliebten Sport ist nach Eingriff und anschließender Rehabilitationsbehandlung oder Physiotherapie in den meisten Fällen wieder möglich. Meist können die Patienten schon nach wenigen Wochen wieder in den gewohnten Trainingsplan einsteigen.